Download Beiträge zur Sozialpolitik: Im Gespräch mit Julian by Beat Uebelhart, Peter Zängl PDF

By Beat Uebelhart, Peter Zängl

In der vorliegenden Publikation wurden jenseits des wissenschaftlichen Diskurses und politischer Appelle Menschen zu Themen befragt, für die sie stehen und zu denen sie etwas Neues oder auch Ungewöhnliches zu sagen haben. Im Fokus stehen dabei soziale Gerechtigkeit, Verantwortung des Einzelnen, Wirksamkeit sozialer Maßnahmen und Zusammenspiel von Wirtschafts- und Sozialpolitik. Es soll ein Beitrag zur Diskussion geleistet werden, um Impulse für eine neue time table im Sinne eines social coverage making zu setzen.

Show description

Read Online or Download Beiträge zur Sozialpolitik: Im Gespräch mit Julian Nida-Rümelin, Edzard Reuter, Serdar Somuncu und Neven Subotić PDF

Similar german_16 books

Die Entzauberung der Energiewende: Politik- und Diskurswandel unter schwarz-gelben Argumentationsmustern

Die Studie analysiert die Diskursführung der schwarz-gelben Bundesregierung im Kontext der Energiewende zwischen 2009 und 2013. Sie kommt zu dem Schluss, dass insgesamt eine entschlossene Transformation des Energiesystems auch argumentativ nur halbherzig in Angriff genommen wurde. Die propagierte Verbindung von Klimaschutzanstrengungen mit den Vorteilen eines nachhaltigen Wachstums eröffnete zwar Handlungsspielräume.

Handbuch der Kulturwissenschaften: Band 2: Paradigmen und Disziplinen

Als Instanzen der Beschreibung moderner Gesellschaften gewinnen die Kulturwissenschaften immer mehr an Bedeutung. Rund a hundred Autoren aus diversen Fachgebieten haben in diesem Handbuch ihre Forschungen zu den Methoden und Themen der Kulturwissenschaft zusammengetragen. Sie stellen damit die junge Disziplin auf ein theoretisches Fundament und geben einen Ausblick auf künftige Entwicklungen.

Formoptimierung elastischer Bauteile mit gewichteten B-Splines

Florian Martin verbindet verschiedene Verfahren mit einer auf gewichteten B-Splines basierenden Finite-Elemente-Methode, um die optimale shape eines elastischen Bauteils unter Krafteinwirkung zu ermitteln. Durch den Wegfall der Vernetzung und die hohe Genauigkeit und Glattheit der B-Splines werden bei der edition des Gebietsrandes während der Optimierung big Geschwindigkeitsvorteile erzielt.

Rechtsextremismus und Geschlecht: Politische Selbstverortung weiblicher Auszubildender

Die Arbeit geht anhand von Interviews mit weiblichen Auszubildenden der Frage nach ihrer politischen Selbstverortung einerseits in Hinblick auf Migration und Migrationspolitik, andererseits in Hinblick auf den organisierten Rechtsextremismus und rechtsextreme Jugendcliquen in ihrem sozialen Umfeld nach.

Extra info for Beiträge zur Sozialpolitik: Im Gespräch mit Julian Nida-Rümelin, Edzard Reuter, Serdar Somuncu und Neven Subotić

Example text

Und private Unternehmen, die mit sozialen Dienstleistungen Geld verdienen, sollten auch ihre Chance haben, wenn sie ihre Arbeit gut machen. Ich glaube, da brauchen wir einen gesunden Mix. Man kann vom Staat schließlich nicht alles fordern. Nichtsdestotrotz denke ich, dass diese nicht-staatlichen Organisationen mittlerweile an ihrem Limit sind. Der Staat sollte eigene Kapazitäten dafür bereitstellen. Kommen wir zum Thema soziale Gerechtigkeit. Könnten Sie das definieren, was für Sie Soziale Gerechtigkeit bedeutet ?

Davon brauchen wir mehr. Ok, also einigen wir uns auf Folgendes: Wir brauchen mehr Vorbilder, die sich stark sozial engagieren und ihren Ruf und ihre finan­ ziellen Möglichkeiten dazu nutzen können. Neven Subotić: Ja, und das sollte auch stärker medial transportiert werden, denn es gibt viele Menschen, die sich engagieren, sich nicht an erster Stelle sehen und sich für ihre Mitmenschen einsetzen. Darüber hört man in den Medien aber nur sehr wenige Geschichten und es wird für meinen Geschmack zu wenig beleuchtet und gewürdigt.

Wie wurden Sie dort aufgenommen und haben Ihre Eltern auch von dort weiter Hilfsgüter gesendet ? Neven Subotić: Wir wurden sehr herzlich empfangen und man hat uns an vielen Stellen unterstützt. Wir bekamen eine Wohnung, die Raten wurden vorbezahlt und wir mussten es erst im Nachhinein zurückzahlen. Meine Eltern erhielten Sprachunterricht und bekamen Jobs zugeteilt. Irgendwann dann hatten meine Mutter und mein Vater einen super Job und wir konnten wieder etwas für Flüchtlinge aus dem ehemaligen Jugoslawien tun.

Download PDF sample

Rated 4.63 of 5 – based on 4 votes