Download Altern, Gesundheit, Partizipation: Alternative Wohn- und by Meike Haefker, Knut Tielking PDF

By Meike Haefker, Knut Tielking

In diesem Buch wird gezeigt, wie selbstbestimmtes modify in einer ambulanten, ganzheitlichen Wohn- und Versorgungssituation möglich ist. Anhand eines Modellprojekts wird ein innovativer Ansatz dargestellt, der eine bedarfsgerechte Versorgung gewährleistet sowie den Anforderungen an Pflegeberufe gerecht wird. Die Autoren erläutern zudem theoretische Zusammenhänge zu den Themenfeldern adjust, Gesundheit und Partizipation, die auf die Wohn- und Versorgungssituation von älteren Menschen bezogen werden. Darüber hinaus wird im Rahmen eines Hochschul-Praxistransfers die unerlässliche Verbundenheit zwischen der Praxis in gerontologischen Arbeitsfeldern und der Wissenschaft herausgestellt.

Show description

Read or Download Altern, Gesundheit, Partizipation: Alternative Wohn- und Versorgungsformen im Zeichen des demografischen Wandels PDF

Best german_16 books

Die Entzauberung der Energiewende: Politik- und Diskurswandel unter schwarz-gelben Argumentationsmustern

Die Studie analysiert die Diskursführung der schwarz-gelben Bundesregierung im Kontext der Energiewende zwischen 2009 und 2013. Sie kommt zu dem Schluss, dass insgesamt eine entschlossene Transformation des Energiesystems auch argumentativ nur halbherzig in Angriff genommen wurde. Die propagierte Verbindung von Klimaschutzanstrengungen mit den Vorteilen eines nachhaltigen Wachstums eröffnete zwar Handlungsspielräume.

Handbuch der Kulturwissenschaften: Band 2: Paradigmen und Disziplinen

Als Instanzen der Beschreibung moderner Gesellschaften gewinnen die Kulturwissenschaften immer mehr an Bedeutung. Rund a hundred Autoren aus diversen Fachgebieten haben in diesem Handbuch ihre Forschungen zu den Methoden und Themen der Kulturwissenschaft zusammengetragen. Sie stellen damit die junge Disziplin auf ein theoretisches Fundament und geben einen Ausblick auf künftige Entwicklungen.

Formoptimierung elastischer Bauteile mit gewichteten B-Splines

Florian Martin verbindet verschiedene Verfahren mit einer auf gewichteten B-Splines basierenden Finite-Elemente-Methode, um die optimale shape eines elastischen Bauteils unter Krafteinwirkung zu ermitteln. Durch den Wegfall der Vernetzung und die hohe Genauigkeit und Glattheit der B-Splines werden bei der version des Gebietsrandes während der Optimierung substantial Geschwindigkeitsvorteile erzielt.

Rechtsextremismus und Geschlecht: Politische Selbstverortung weiblicher Auszubildender

Die Arbeit geht anhand von Interviews mit weiblichen Auszubildenden der Frage nach ihrer politischen Selbstverortung einerseits in Hinblick auf Migration und Migrationspolitik, andererseits in Hinblick auf den organisierten Rechtsextremismus und rechtsextreme Jugendcliquen in ihrem sozialen Umfeld nach.

Additional info for Altern, Gesundheit, Partizipation: Alternative Wohn- und Versorgungsformen im Zeichen des demografischen Wandels

Example text

Andererseits verlassen junge Menschen im Zuge der Ausbildung oder des Studiums die Region und wandern in die städtischen Räume bzw. in die nahe gelegenen Großstädte, bspw. Oldenburg, Bremen oder Osnabrück ab (Landkreis Leer, 2014). ). 3ff) als auch für die Nahversorgung und infrastrukturelle Anbindung. 1) und die zu gewährleistende Versorgung durch Fachkräfte. 14ff), gilt es zukünftig, den Zuwachs an Pflegekräften und alternativen Wohnangeboten sicherzustellen. 15), aber auch zur Fachkräftegewinnung.

Die positive Anpassungsleistung wird „psychischer Widerstandsfähigkeit“ (Resilienz) zugeschrieben. 237). 19). Durch den stetigen Anstieg des Lebensalters erhöht sich bei älteren Menschen das Risiko von Demenzerkrankungen. Die Sicherung der Lebensqualität von Menschen mit Demenz nimmt in ambulanten und stationären Einrichtungen der Altenhilfe einen besonderen Stellenwert ein. 2). 255). 523). Um diesen Zustand zu erreichen ist eine subjektive Einschätzung des Individuums notwendig. B. durch eine Demenzerkrankung.

An Hand der zwei nachfolgend ausgeführten Punkte wird diese Differenz exemplarisch verdeutlicht. Mayer empfiehlt erstens, die in der institutionalisierten Betrachtung isoliert und situativ eingeordneten Aspekte wie Lebensphasen bzw. 9). Der zweite Kontrast beider Annahmen bezieht sich auf die Stellung des Subjektes im Lebenslauf. 20) vertritt. Die Lebensphase Alter selbst kann für den alten Menschen in beiden Ansichten facettenreiche Positionswechsel9 mit sich bringen im Rahmen einer/s Lebenslage bzw.

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 34 votes